LEİSTUNGEN

  1. Home
  2. Sapphire Fue Haartransplantation

Was bedeutet Haartransplantation mit FUE-Methode mit Saphir-Spitzen?

Mit dem Fortschritte in der Technologie, gibt es bei Haartransplantationstechniken und Haarausfallbehandlungen Tag täglich neue Entwicklungen. Mit großen Fortschritten, haben Haartransplantationsoperationen, die sich zu Prozeduren die mit minimal invasiver Methode durchgeführt werden umgewandelt haben, parallel mit den Entwicklungen der angewendeten Geräte den heutigen Stand eingenommen. Natürliche Ergebnisse mit der modernsten Haatransplantation mit FUE Technik, dass heutzutage weit verbreitet angewendet wird, haben ihren Erfolg im Einsatz der Saphir Fue Haartransplantationsmethode mit speziellen Geräten mit Saphirspitzen einen Schritt weitergebracht. 


Stechmethode nach der Saphir FUE-Technik und Stechmethode nach der klassischen FUE-Technik

Die FUE-Technik, die mit Saphir Spitzen, dass ein sehr wertvolles Metall ist, durchgeführt wird, bedeutet während des Stechverfahrens die Anwendung von speziellen Saphir-Spitzen anstatt von Metal Slits. Die FUE Technik mit Saphir-Spitzen ist keine Technik, sondern eine Neuheit die im FUE Verfahren angewendet wird. Beabsichtigt wurde eine minimale Krustenbildung und beschleunigte Heilungszeit durch Stechungen mit noch kleineren Mikrokanälen an der Haartransplantationsfläche.


Während der FUE-Technik (Entnahme follikulärer Einheiten) mit Saphir-Spitzen, werden die Haarwurzeln unter Lokalanästhesie durch Mikromotoren unter Anwendung von Mikro-Spitzen die einen Umfang von 0,6 – 0,7 – 0,8 mm haben, aus der Spenderfläche einzeln als Wurzel entnommen. Die gesammelten Haare müssen in die Kanäle, die mit der FUE Methode geöffnet werden transplantiert werden. Diese Kanäle wirken sich direkt auf das Aussehen der Haare hinsichtlich des Winkels, der Richtung und des Volumen aus. Deshalb ist das stechen der Kanäle, die wichtigste Phase für den Erfolg der Operation. 


Nun können die Mikrokanäle am besten Mithilfe dieser Saphir- Spitzen gestochen werden. Die Haarwurzeln werden in diese Kanale transplantiert. Kleine Kanäle die mit Saphir-Spitzen, die spitz, glatt und bestandfest sind im Maß von Haarwurzeln gestochen werden, erzielen eine vermehrte Anzahl der eröffneten Kanäle und eine dichtere Transplantation der Haarwurzeln.


Manche Haartransplantationszentren, behaupten zu ihren Patienten die an der vorderen Haarlinie eine Transplantation durchführen möchten, dass sie pro cm² 65-70 Wurzeln transplantieren und somit ein natürlicheres Ziel erreichen können. Eine Stechung von Kanälen in dieser Dichte die für eine Transplantation geeignet sind, ist weder mit der FUE Methode mit Saphir- Spitzen, noch mit der Durchführung von der Metall Slit Technik möglich. Der Grund ist der natürliche Winkel und die Richtung der Haare. Beim Versuch der Transplantation von 65-70 Grefts an die erwähnte cm², wird die Transplantation mit natürlichem Winkel und Richtung unmöglich sein. Der natürliche Haarwinkel ist 40-45 Grad. Eine dermaßen rechtwinklige Transplantation, um eine Dichte zu erzielen, kann ein Resultat dass im umgangssprachlichen “Grasgewachskopf” genannt wird, verursachen. 


Vorteile der Haartransplantation der FUE-Technik mit Saphir-Spitzen im Gegensatz zu Metall Slite:

Aufgrund der physischen Eigenschaften wie Stabilität, Spitze und Beständigkeit der anti-bakteriellen glatten Oberfläche, wird bei Anwendung von Saphir-Spitze, beim Vorgang von Kanalstechungen eine geringere Vibration sein. Somit wird gewährleistet, dass sowohl das Trauma als auch das Gewebsschadenrisiko am Minimalsten ist.


Im Gegensatz zur Metall Slit Methode, kann mit der FUE Technik mit Saphir-Spitzen eine dichtere Transplantation durchgeführt werden, was die Anwendung an Patienten mit fortgeschrittenem Haarausfall ermöglicht.


Mit Hilfe einer dichteren Transplantation der Grefts wird gemeinsam mit dem Haarvolumen ein natürlicheres Aussehen ermöglicht.


Im Gegensatz zum Metal Slite, ist die Flüssigkeitsinjektion unter die Haut geringer womit Kanalstechungen ermöglicht werden.


Nach der Anwendung wird eine geringere Ödembildung zu sehen sein, was nach der Operation für die Patienten bequemer sein wird.


Aufgrund, dass die Kanäle die für die Transplantation gestochen wurden, klein sind, wird die Gewebsheilung im Gegensatz zu Metall Slite schneller und vor allem wird eine auf der Hautoberfläche eine glatte Verbindung entstehen.


Da die Haarwurzeln in die Kanäle, die in ihren Maßen sind, in ihren natürlichsten Winkeln eingepflanzt werden, besteht nicht die Möglichkeit, dass die Haarwurzeln herausfallen und die Winkeleinstellungen sich verändern.


Wenn eine Methode ausreichend bekannt ist und allgemein Anerkennung findet, ist der nächste Schritt der Menschen bezüglich dieser Methode ‘eine qualitätsorientierte Perfektion’. Haartransplantationsoperationen sind mit der Zeit einen ähnlichen Prozess durchgegangen. Die FUE Technik, die seit 2004 angewendet wird, ist eine weltweit anerkannte Haartransplantationstechnik. Nun ist es Zeit, die Erwartungen der Menschen in Qualität und Perfektion zu erfüllen und diesen Vorrang zu gewährleisten. Diese Erwartung führt bei Haartransplantationsoperationen die Qualität und Perfektion zur “FUE Technik, die mit Saphir- Spitzen durchgeführt” wird.


Für weitere Informationen über die ‘FUE Technik mit Saphir-Spitzen’, die mit natürlichen, erfolgreichen und ästethisch befriedigenden Ergebnissen in Estetimeclinic durchgeführt wird, setzen Sie sich mit uns in Verbindung.